Arbeitsgemeinschaft der unterfränkischen Wohnungsunternehmen
Arbeitsgemeinschaftder unterfränkischenWohnungsunternehmen

Mietrechtsseminar 2015 der AdW Unterfranken in Würzburg

Am Donnerstag, den 02.07.2015 fand das jährliche Mietrechtsseminar der AdW Unterfranken in Würzburg statt. Die Teilnehmer und der Referent, Herr Dr. Roth, wurden von Wolfgang Heck vom Vorstand der AdW Unterfranken begrüßt. Insgesamt fanden sich, trotz der sommerlich heißen Temperaturen, rund 35 Personen im klimatisierten Seminarraum ein.

Zunächst führte Herr Dr. Roth in die aktuellen Entwicklungen zum Thema Mietpreisbremse ein. Nach seiner Einschätzung werde die Mietpreisbremse insbesondere für die Unternehmen im Verband bayerischer Wohnungsunternehmen überwiegend keine praktischen Auswirkungen haben.

Im Bereich der Schönheitsreparaturen erklärte Dr. Roth, könne zukünftig die Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen nur dann an den Mieter abgegeben werden, wenn diesem zu Beginn des Mietverhältnisses eine vollständig renovierte Wohnung übergeben worden ist.

Das Thema Rauchwarnmelder wurde von Dr. Roth ebenfalls behandelt. Er erläuterte bei-spielsweise die Unterschiede zwischen dem Kauf- und dem Miet-Modell insbesondere in Hinblick auf die Umlagefähigkeit der Kosten auf den Mieter.

Im weiteren Verlauf ging Dr. Roth noch auf neue Entwicklungen im Verbraucherschutz, vor allem in Hinblick auf Mietrückforderungen wegen fehlender Widerrufsbelehrung ein und erläuterte abschließend einige neue Vermieterpflichten, die sich aus dem Einwohnermeldegesetz ergeben.

Das Seminar endete um 12.30 Uhr. Im Anschluss trafen sich die Teilnehmer der Veranstaltung zu einem gemeinsamen Mittagessen und Erfahrungsaustausch.
Druckversion Druckversion | Sitemap
AdW Unterfranken - Arbeitsgemeinschaft der unterfränkischen Wohnnungsunternehmen - Mitglied des VdW Bayern