Arbeitsgemeinschaft der unterfränkischen Wohnungsunternehmen
Arbeitsgemeinschaftder unterfränkischenWohnungsunternehmen

Frühjahrstagung 2017 der AdW Unterfranken in Lohr am Main

Nach Eröffnung der Veranstaltung durch den Vorsitzenden Alexander Förster richtete der Bürgermeister der Stadt Lohr am Main, Dr. Mario Paul, ein Grußwort an die Teilnehmer der Veranstaltung.
Bernd Karmann, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Baugenossenschaft Lohr am Main e.G. stellte die Baugenossenschaft vor. Er berichtete über die Schwerpunkte der Tätigkeit. Aufgrund der topographischen Lage und des damit begrenzten Grundstücksangebots betreibe man so gut wie keinen Neubau, sondern konzentriere sich auf die Instandhaltung und die Modernisierung des Bestands.

Darauf folgte ein Rückblick auf die Aktivitäten des Jahres 2016 und ein Ausblick auf die Informationsfahrt 2017 nach Erfurt.

Der Bericht des Kassiers und der Kassenrevisoren ergab, dass die Vermögenslage geordnet sei und die Buchhaltung nachvollziehbar geführt würde. Der Vorstand und der Kassier wurden jeweils einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Wahlen, die von Jürgen Steinbach, Geschäftsführer der Stadtbau Aschaffenburg GmbH durchgeführt wurden, wurden als Vorsitzender Alexander Förster, als stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Heck, als Kassier Frank Kühnlein und als Kassenrevisor Oskar Böhm und Frank Hermann einstimmig gewählt.

Hans Sartoris von der Stadtbau Würzburg GmbH stellte die Entscheidungsgrundlagen für die Wahl zwischen Abriss und Modernisierung einer Wohnanlage vor. Angesichts des engen Wohnungsmarktes sind nicht immer nur finanzielle Punkte ausschlaggebend.

Gudrun Grieser, Oberbürgermeisterin a. D. der Stadt Schweinfurt, berichtete daraufhin über ihre Tätigkeit im Nationalen Kontrollrat in Berlin. Es gehe bei ihrer Arbeit darum, die Kosten von Gesetzen im wirtschaftlichen Rahmen zu halten und inhaltlich Bürokratie abzubauen.

Im Anschluss gab Xaver Kroner, Verbandsdirektor des VdW Bayern, einen Ausblick auf die weitere Entwicklung in der Wohnungswirtschaft u. a. die Imagekampagne des GdW, unter Berücksichtigung der anstehenden Wahlen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen traf man sich im Anschluss zu einer Stadtführung.
Druckversion Druckversion | Sitemap
AdW Unterfranken - Arbeitsgemeinschaft der unterfränkischen Wohnnungsunternehmen - Mitglied des VdW Bayern